Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

ライプツィヒの戦いの記念物

Zur Zeit ist ja endlich gutes Wetter draußen, dass es richtig Spaß macht, etwas in der Natur zu unternehmen. Ob es nun Fahrradtouren oder Ausflüge mit dem Auto ins Grüne sind, dafür bin ich immer zu haben. Gestern kletterte das Thermometer auf 27°C und so habe ich mit meinem Vater eine Fahrt zum Völkerschlachtdenkmal in Leipzig gemacht. Dieses Denkmal wurde zu Ehren der gefallenen Soldaten in der Völkerschlacht, die vom 16.-19. Oktober 1813 andauerte, errichtet. Sein Bau dauerte 15 Jahre (1898-1913) und ist eines der Wahrzeichen Leipzigs. Außerdem ist es mit seinen 91m Höhe und einer Breite von 126m das größte Denkmal Europas. Seit 2003 wird es restauriert, da sich Schwachstellen in den Porphyrblöcken zeigen, die bis 2013, zum 200-jährigen Jubiläum der Völkerschlacht, behoben werden sollen.

Ich fand dieses Bauwerk sehr imposant, besonders wenn man nah davor steht. Es wurde aus 26 500 Natursteinblöcken erbaut und steht auf 65 Fundamentpfeilern. Wer mehr darüber lesen möchte, geht auf den Link des Völkerschlachtdenkmals. Recht ermüdend war der Aufstieg der 326 Stufen von der Krypta (das symbolische Grab der 120.000 Gefallenen) bis zur Plattform. (Vom Sockel gelaufen sind es 500 Stufen, aber man kann vom Sockel zur Krypta mit einem Lift fahren, sodass man sich auch 174 Stufen sparen kann.) Auf 68 Metern gibt es einen ersten Ausguck, der zweite ist in 91 Metern. Von hier oben hat man nach der Kletterpartie auf engen steinernen Wendeltreppen eine wunderbare Aussicht über Leipzig und das Umland.

Advertisements

Der Leipziger Zoo

ライプチッヒの動物園

Ich vermute mal, dass einem Großteil der Leser hier der Leipziger Zoo durch die Sendung „Elefant, Tiger & Co“ bekannt ist.  Wenn ich so die Jahre zurückblicke, war ich immer nur in großen Abständen dort, da er früher noch nicht so interessant gestaltet war wie jetzt. Ich war heute im Zoo und habe die große Baustelle der 35m hohen Halle für das Gondwanaland gesehen, die in der Sendung teilweise schon zu sehen war. Sie ist wirklich immens groß und ich befürchte, dass sich die Eintrittspreise schlagartig nach der Fertigstellung erhöhen werden. Im Moment kosten Erwachsene 13,00 €, Kinder (4 bis 14 Jahre) 9,00 € und Ermäßigungsberechtigte 11,00 €.
Im Großen und Ganzen gefällt mir der Zoo, was wohl ebenfalls durch die Sendung beeinflusst wurde, allerdings auch die Besuche, die ich schon als Kind gemacht habe.

Der Leipziger Zoo verfolgt seit 2000 das Konzept „Zoo der Zukunft“, was bis 2014 eine Umgestaltung in sechs Themenbereiche vorsieht (Asien, Afrika, Pongoland, Gondwanaland, Südamerika, Gründer-Garten). Bis heute wurden die ersten drei Bereiche schon umgesetzt und 2007 mit dem Bau von Gondwanaland begonnen, das 2011 fertig gestellt werden soll.

Hier ein paar Daten des Zoos:

Eröffnung: 09.06.1878
Größe: ca. 26 Hektar
Tierarten: ca. 840 Arten
Individuen: 6600 Tiere (inkl. Aquarium)

Ich kann einen Besuch des Zoos nur empfehlen.